profilJanice Gondor
Heilpraktikerin für Psychotherapie, Studentin der Psychologie
Trauer- und Depressionsbegleiterin,
Entspannungstrainerin (2015), Coach (Erwachsenenbildung),
ausgebildet in klientenzentierter Gesprächstherapie,
Systemischen Verfahren (2015) und Imaginationsarbeit (2015),
15 Jahre in Unternehmenskommunikation tätig
Weiterbildungen in integrativer Traumatherapie (2017),
emotionsfokussierter Therapie (2017) und MBSR (2019),
Einführung in die Pesso Therapie (2019),

 

 

Sympathie und Vertrauen sind die Basis einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Gern möchte ich Sie begleiten, bei Ihren ganz persönlichen Themen an Ihrer Seite zu sein, um mit Ihnen gemeinsam Lösungen zu suchen, Veränderungen zu bewirken oder Ziele zu erreichen. Bereits in frühester Jugend hat mich die Arbeit mit Menschen fasziniert. Es folgten praktische Erfahrungen in der Psychiatrie, in Kinderheimen und im beruflichen Alltag. Ein Studium der Kommunikation mit beruflich begleitender Tätigkeit im Human Ressource Management, in der Physiotherapie sowie im eigenen Unternehmen. Es folgte eine einschneidende Veränderung in meinem beruflichen und privaten Leben und damit auch die Chance, noch einmal zu überdenken, wo die eigenen Stärken liegen und was ein erfülltes Leben bedeutet. Nach 4 Semestern Philosophie wechselte ich in die Psychologie und absolvierte eine intensive Ausbildung über mehrere Jahre mit der Zulassung als Heilpraktikerin, beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Ein großes Vorbild ist für mich Viktor Frankl. Seine Offenheit, sein Zugang zum „Menschsein“ hat mich zutiefst berührt. Seiner Arbeit liegen Respekt und ein tief verankerter Glaube an die Fähigkeiten und Möglichkeiten eines Menschen zugrunde, ein erfülltes, eigens gestaltetes Leben zu führen. Ein wichtiges Instrument ist die Kommunikation. Wir können nicht nicht kommunizieren (Paul Watzlawick). Wenn Sie also mit mir kommunizieren, ausprobieren und gestalten möchten, dann kontaktieren Sie mich.